Leistungen

Manuelle Therapie

Bedeutung:

  • eine Untersuchungs- u. Behandlungstechnik bei Fehlfunktionen (wie z.B. Gelenkseinschränkungen, Weichteilaffektionen) und Schmerzen

Ziel:

  • Erhalt oder Wiederherstellung der normalen Funktion im Gelenk und allen mit dem Gelenk verbundenen Strukturen

Indikation:

  • alle reversiblen Bewegungseinschränkungen (z.B. Blockierungen)
  • Schmerzzustände des Bewegungsapparates
Osteopathie

Osteopathische Befundung und Therapie

Kiefergelenkbehandlung

Bedeutung:

  • Spezielle Form der Manuellen Therapie
  • Eine Untersuchungs- und Behandlungstechnik bei Fehlfunktionen der Kopf-und Kieferregion
  • verordnungsfähig als Manuelle Therapie durch den Zahnarzt oder Kieferorthopäden,-chirurg (diese unterliegen keinerlei Budgetierung)

Indikation:

bei Cranio-Mandibulärer Dysfunktion wie:

  • Knacken bei Diskusprotrusion
  • Arthrosen der Kiefergelenke
  • Fehlbiß
  • Verspannungen, Triggerpunkte und Dysbalancen der Kaumuskulatur

bei chirurgischer Nachbehandlung wie:

  • Tumor-OP`s
  • Dysgnathie-OP`s
  • Kiefergelenkersatz
  • Frakturen
Krankengymnastik

Bedeutung:

  • eine physiotherapeutische Behandlungstechnik zur Verbesserung der Gelenksbeweglickkeit, des Muskelaufbaus und der Koordinationsschulung durch aktive und passive Bewegungsübungen

Indikationen:

  • Gelenksfunktionstörungen
  • Kraftdefizit der Muskulatur
  • Koordinationsstörungen
  • Fehlbelastungen
Neurophysiologische Behandlung

Bedeutung:

  • spezielle Behandlung zur Bahnung über verschiedene Reizstimulationen zur Koordinierung physiologischer Bewegungsabläufe
  • PNF im Sprinter/Skater-Konzept

Indikation:

  • Schäden am/im Gehirn (z.B. Hemiparesen)
  • Schäden peripherer Nerven (z.B. Peroneuslähmung)
Extensionen

Bedeutung:

  • Entlastung der Gelenke und der Wirbelsäule durch Zug
  • manuell im Sinne der Manuellen Therapie oder durch Perl`sches Gerät

Indikation:

  • Erkrankungen der Wirbelsäule (z.B. Bandscheibenschäden, Blockierungen)
  • Gelenksstörungen (z.B. Hüft-, Kniegelenksarthrosen)
Moorpackungen

Bedeutung:

  • wohltuende Fango- Naturmoorpackungen
    (50 ℃ warm) zur Schmerzlinderung, Entspannung, Durchblutungsförderung und zur Vorbehandlung bei Massagen, Manueller Therapie und Krankengymnastik

Indikationen:

  • degenerative Gelenks-und Wirbelsäulenerkrankungen
  • Muskelspannungsstörungen
  • rheumat. Erkrankungen
Elektrotherapie

Bedeutung:

  • unterschiedlich modulierte Ströme dienen der therapeutischen Anwendung zur Durchblutungsanregung, Stoffwechselverbesserung, Schmerzlinderung und Muskelkräftigung
  • Beispiele: galvanische Durchflutung, diadynamische Ströme, Reizstrom nach Träbert, Stangerbad

Indikationen:

  • Schmerzzustände
  • Durchblutungsstörungen
  • Muskelathrophien
  • Nervenschädigungen
  • Mißempfindungen
Ultraschall

Bedeutung:

  • in Kombination mit Manueller Therapie oder Krankengymnastik
  • Wärmetherapie durch mechanische hochfrequente Schallwellen, die durch Mikrovibrationen eine Steigerung der Durchblutung, Erhöhung des Stoffwechsels und Schmerzlinderung erzeugen
  • Kann mit Medikamenten als Phonophorese durchgeführt werden

Indikationen:

  • degenerative Gelenkserkrankungen
  • traumat. Folgezustände
  • Wundheilungsstörungen

Kontakt

Physiotherapie Arnold
Theodor-Neubauer-Str. 40
04318 Leipzig

Mit dem Smartphone: + 49 341 6880683
Tel.: 0341/6880683
Fax   0341/8608536
 
Akutbehandlung innerhalb 48 h möglich!
 
 
 
 
 
  • kostenloser Handtuchservice
  • kostenfreie Getränke